Follow me:
absichtlich-leben-21-inspirierende-filmzitate-film-zitate

21 inspirierende Filmzitate, die deine Sicht auf das Leben verändern

Filme müssen nicht immer bloß eine nette Unterhaltung sein. Filme können eine wichtige Botschaft vermitteln. Manche Filme bringen uns zum Nachdenken, andere zum Heulen, andere zum Lachen. Gute Filme haben immer eine Message, die in die Welt getragen werden soll. Das ist das Schöne an Geschichten – es macht Spaß sie zu hören oder zu sehen und gleichzeitig lernen wir dabei immer auch etwas. Denn jede Geschichte zeigt uns eine andere Welt. Eine Welt die wir so noch nicht kannten. 

Hier sind 21 inspirierende Filmzitate, die dich zum Nachdenken bringen und deine Sicht auf das Leben vielleicht für immer verändern werden. Manche Zitate sind auf englisch, weil ihre Bedeutung in der deutschen Übersetzung leider etwas verloren geht. 

 

1. Und ich weiß was ich jetzt zu tun habe! … Ich werde weiteratmen – weil morgen die Sonne wieder aufgeht – und wer weiß was die Flut bringt?!
–  Chuck Noland, aus Cast away

 

Ganz egal in welcher Lage wir gerade sind, es lohnt sich immer weiterzumachen. Wir wissen nie, was der nächste Morgen mit sich bringt. Und gerade in scheinbar ausweglosen Situationen sollten wir das, was wir haben, schätzen. Dankbar sein für das Hier und Jetzt und neugierig auf die Zukunft. So wie Chuck Noland in Cast away. 

 

2. Oh ja, die Vergangenheit kann wehtun. Aber so wie ich das sehe, kann man entweder davor davonlaufen oder daraus lernen.
–  Rafiki, aus The Lion King

 

Ich liebe Disney Filme einfach. Vor allem auch, weil sie so viele Weisheiten enthalten, wie zum Beispiel dieser Satz aus der König der Löwen. Unsere Vergangenheit muss uns nicht definieren. Nur wir alleine entscheiden, wer wir sein wollen. Wir können unsere Erfahrungen als Ausrede benutzen, oder aus ihnen lernen. 

 

3. Jemandem zu sagen, er sei dick, macht einen nicht dünner. Jemanden dumm zu nennen, macht einen nicht nicht klüger. Man sollte versuchen die Probleme zu lösen, die vor einem liegen!
– Cady, aus Mean Girls

 

Über andere Leute zu reden und zu schimpfen ist immer einfacher, als auf seine eigenen Probleme zu schauen. Wenn wir unser Leben aber selber in die Hand nehmen wollen, dann müssen wir genau das tun. 

 

4. Schätzchen, deine Träume können dir ruhig etwas gewagter vorkommen. Lass dir davon keine Angst einjagen.
– Eames, aus Inception 

 

Inception ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Tatsächlich war der Film auch eine große Inspiration für meinen Roman “Weck mich auf!“. Ich liebe die Traumthematik und diese wird in dem Film einfach grandios dargestellt. Außerdem enthält der Film viele schlaue Weisheiten, wie auch dieses Zitat von Eames. Nur wer große Träume hat, kann auch großes erreichen. 

 

5. Du wirst auch mal schlechte Phasen durchmachen, aber das lenkt deine Aufmerksamkeit auf die guten Dinge, die du vorher vernachlässigt hast.
– Sean Maguire, aus Good Will Hunting

 

Wir brauchen den Kontrast im Leben. Nur wenn wir die Kälte kennen, können wir die Wärme schätzen. Nur wenn wir manchmal unglücklich sind, können wir glücklich sein. Und deshalb sind die schlechten Phasen genauso wichtig wie die guten. Denn durch sie lernen wir, die guten wieder mehr zu schätzen. 

 

6. Lauf, Forrest, lauf!
– aus Forrest Gump

 

Eines der berühmtesten Filmzitate überhaupt. Manchmal müssen wir einfach weiter laufen, auch wenn es uns schwer fällt. Denn wenn wir die Zähne zusammenbeißen und dran bleiben, dann passieren häufig Wunder. 

 

7. Du kannst alles schaffen, du kannst überall hingehen. Geld, Macht, das sind Illusionen, das ist alles hier oben. Du kannst hier sein, Ich und Du.
– Christopher McCandless, aus Into The Wild

 

Dieser Film hat in mir ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit ausgelöst. Grenzen existieren nur in unserem Kopf. Wenn wir uns dazu entschließen, über sie hinwegzusehen, dann kann uns nichts und niemand mehr aufhalten. 

 

8. The only thing standing between you and your goal is the bullshit story you keep telling yourself as to why you can’t achieve it.
– Jordan Belfort, aus Wolf of the Wall Street

 

Jordan Belfort trifft es auf den Punkt und sein Zitat passt einfach perfekt zu dem Motto meines Blogs. Die Stories die wir uns erzählen können uns entweder ermutigen oder entmutigen. Und da wir die Autoren und die Protagonisten unserer Geschichte sind, können wir entscheiden, welche Story wir weiterhin erzählen wollen.  

 

9. We are who we choose to be.
– Green Goblin, aus Spider-Man

 

Wir entscheiden, wer wir sein wollen. Wir definieren, wer wir sind. Wir können die Person sein, die wir sein wollen. Weil wir sie in Wahrheit schon immer gewesen sind. 

 

10. Manchmal ist der richtige Weg nicht der einfachste Weg.
– Grandmother Willow, Pocahontas

 

Manchmal müssen wir in den sauren Apfel beißen um dorthin zu kommen, wo wir hin wollen. Manchmal muss es eben für kurze Zeit unbequem sein. Doch wenn wir weiter machen wartet am Ende die Belohnung auf uns. 

 

11. Am dunkelsten ist die Nacht vor der Dämmerung. Doch ich verspreche Ihnen: Die Dämmerung bricht an.
– Harvey Dent, The Dark Knight

 

Nach jedem Sonnenuntergang folgt ein Sonnenaufgang. Und so ist es auch im Leben. Immer wenn es runter geht, geht es irgendwann wieder rauf. Das sollten wir in schweren Zeiten nie vergessen. 

 

12. Die Welt sehen, Dinge, an die heranzukommen gefährlich ist, hinter Mauern blicken, sich näher kommen, einander finden und fühlen. Das ist der Sinn des Lebens.
– from The Secret Life of Walter Mitty

 

Die Welt hat so viel zu bieten und wir sind hier, um sie zu erkunden, zu erleben, zu entdecken und um Erfahrungen zu machen. Und deshalb sollten wir uns nie in unserer Komfortzone einsperren, denn da draußen gibt es noch so viel mehr!

 

13. Die Dinge die du besitzt werden letztendlich dich besitzen.
– Tyler Durden, aus Fight Club 

 

Ein Zitat aus meinem absoluten Lieblingsfilm. Nichts das wir besitzen gehört uns wirklich. Weder Gegenstände noch Menschen. Und wenn wir das nicht erkennen, dann ergreifen diese Dinge irgendwann Besitz von uns. Freiheit bedeutet, loslassen zu können. 

 

14. Nur eine Krise kann uns zu neuem Leben erwecken.
– Tyler Durden, aus Fight Club 

 

Und noch ein Zitat aus meinem Lieblingsfilm. In Fight Club gibt es so viele tolle Zitate, dass ich darüber einen eigenen Blogartikel schreiben könnte. Dieses Zitat zeigt eine wichtige Botschaft des Films: Manchmal müssen wir erst am Boden aufschlagen, um endlich etwas zu ändern. Manchmal müssen wir am Ende sein, um wieder neu anfangen zu können. 

 

15. Viel mehr, als unsere Fähigkeiten, sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.
– Dumbledore, aus Harry Potter and the Chamber of Secrets

 

Dumbledore ist ein weiser Mann und haut schon das eine oder andere mal Sprüche raus, die es in sich haben. Es ist egal, was wir können. Letzen Endes kommt es nur darauf an, was wir tatsächlich tun. Erst durch unsere Taten zeigen wir, wer wir wirklich sind. 

 

16. Es ist möglich, wenn du daran glaubst.
– Der verrückte Hutmacher, aus Alice im Wunderland

 

Auch Alice im Wunderland ist ein Film voller inspirierender Zitate. Wenn wir an etwas glauben, dann schaffen wir es auch. Der Glaube versetzt Berge. Und wenn wir an uns glauben, dann können wir alles erreichen, was wir uns in den Kopf gesetzt haben. 

 

17. Ich glaube, man muss eine Entscheidung treffen: Entweder man entscheidet sich zu leben, oder man entscheidet sich zu sterben.
– Andy Dufresne, aus The Shawshank Redemption

 

Diese Entscheidung treffen wir jeden Tag. Lebst du dein Leben wirklich? Oder wartest du immer nur auf das Ende des Tages, das Ende der Woche, das Ende des Monats und letzten Endes auf das Ende deines Lebens? 

 

18. You can’t live your life for other people. You’ve got to do what’s right for you, even if it hurts some people you love.
– aus The Notebook

 

Wir müssen das tun, was sich für uns gut anfühlt. Auch wenn wir damit andere verletzen. Wir können unser Leben nicht nach den Wünschen unserer Eltern, Freunde oder Lehrern leben. Wir müssen es nach unseren Vorstellungen leben. Denn sonst machen wir nicht nur uns selber unglücklich, sondern auch die Menschen um uns herum. 

 

19. Some people can’t believe in themselves until someone else believes in them first.
– Sean Maguire, from Good Will Hunting

 

Manchmal erkennen wir unsere Stärken erst dann, wenn ein anderer sie in uns sieht. Und deshalb sollten wir andere immer auf ihre Stärken hinweisen, anstatt auf ihre Schwächen. Wir sollten andere hochheben und nicht herunterziehen. Denn wir alle brauchen Menschen um uns herum, die dasselbe für uns tun. 

 

20. Zwei kleine Mäuse fallen in einen Topf voll Sahne. Die erste Maus gibt bald auf und ertrinkt. Die zweite Maus gibt nicht auf – sie strampelt solange bis sie die Sahne schließlich in Butter verwandelt hat und krabbelt raus. Meine Herren, ich stehe heute vor Ihnen als diese zweite Maus.
– Frank Abagnale Sr, Catch Me If You Can

 

Gib nicht auf, du weißt nie wie weit entfernt du vom Ziel bist. Manchmal ist es näher als du denkst. Manchmal bist du fast an der Ziellinie und gibst genau dann auf. Nur wer dran bleibt, der erntet auch die Früchte seiner Arbeit. 

 

21. Und warum fallen wir, Bruce? Damit wir lernen können, uns wieder aufzurappeln.
– Thomas Wayne, Batman Begins

 

Wir fallen, wir stehen wieder auf. Und jedes mal wird es ein bisschen leichter. Nur wer gelernt hat zu fallen, der kann hoch empor steigen. Nur wer am Boden war, der wird lernen zu fliegen. Und deshalb müssen wir manchmal fallen. Um daraus zu lernen und daran zu wachsen. 

Kennst du noch weitere inspirierende Filmzitate? Dann schreibe sie mir gerne in die Kommentare! 

 

Previous Post Next Post

Vielleicht gefallen dir auch diese Artikel

4 Comments

  • Reply Lisa

    Manchmal muss man nur 20 Sekunden lang richtig mutig sein. – Wir kaufen einen Zoo. Wer weiß, vielleicht erkläre ich das zu meinem Motto 😄💙

    4. Juni 2018 at 12:45
    • Reply Marina

      Der Spruch passt sowas von perfekt zu dir, ich glaube du solltest ihn wirklich als Motto nehmen 😀 😀

      5. Juni 2018 at 11:41
  • Reply Riu Sam

    Ich schreibe mir ständig Zitate aus Filmen und auch manchen Serien auf. Ein paar davon werden auch in mein Buch landen, falls ich es denn wirklich zu ende schreiben werde. Ein paar meiner Favoriten:

    “Reue bringt einem nichts, außer man hat eine Zeitmaschine.”
    – Der 100 Jährige der aus dem Fenster stieg und verschwand

    “Wir könnten sein wer wir wollen. Und wir könnten tun was wir wollen. Wir müssen nur fortgehen.”
    -Mission Impossible:Rogue Nation

    “Ich bin keine Heuschrecke in einem Holzkästchen. Ich ganz allein entscheide über mein Schicksal!” – DOA

    So ähnlich aber etwas knackiger was auch ein Zitat aus Star Trek – Voyager:

    “Schicksal, Tuvok? Das ist nicht akzeptabel!”

    Ich entdecke auch sehr häufig tolle Zitate in der Serie “Doctor Who” – Manche lustig, mache zum nachdenken. Hier mal 3 davon, die ich auf die schnelle wiedergefunden hab:

    “Ich laufe nicht weg, ich laufe auf die Dinge zu, bevor sie aufflackern und für immer vergehen.”

    “Ihr glaubt bereitwillig an alles unsichtbare, aber was euch direkt ins Gesicht springt wollt ihr nicht sehen. Es gibt ‘ne wissenschaftliche Erklärung dafür: Ihr seid doof.”

    “Ihr Primaten, ihr denkt die ganze Zeit nur über den Tod nach. Ob euch nun das Cholesterin umbringt, Rinderwahnsinn, die globale Erwärmung oder Asteroiden. Aber stellt euch doch nur einmal das Unmögliche vor: Dass ihr überleben könntet.”

    Mein Lieblingszitat aus Fight Club ist übrigens dieses “Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun.” – Früher hab ich dieses Zitat gehasst, weil ich tatsächlich mehrfach nahezu alles verloren hatte. Heute weiß ich es besser 🙂

    5. Juni 2018 at 16:56
    • Reply Marina

      Wow vielen Dank für diese tollen Zitate!! 😀 Die sind ja wirklich alle sehr klasse!
      Ich glaube ich sollte mal Doctor Who schauen hehe 😉
      Super dass du ein Buch schreibst, wünsche dir ganz viel Erfolg damit! Und klar wirst du es zu Ende schreiben, wenn du es dir vorgenommen hast. Wenn du Tipps brauchst um dran zu bleiben kannst du mir gerne schreiben und ich erzähle dir ein bisschen davon, wie ich das damals gemacht habe 🙂
      Viele liebe Grüße
      Marina

      7. Juni 2018 at 17:47

    Leave a Reply

    *

    code

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.