Follow me:

101 Dinge, die ich tun möchte, bevor ich sterbe

Text enthält Werbelinks   Artikel als Video ansehen

Stell dir mal vor, du würdest heute erfahren, dass du nur noch eine Woche zu leben hast. Was würdest du tun? Was würdest du bereuen, nicht getan zu haben? Würdest du bereuen, bestimmte Länder nie gesehen zu haben? Bestimmten Menschen nie gesagt zu haben, wie gerne du sie hast? Deine Träume nie verwirklicht zu haben? Vielleicht überhaupt keine Träume und Ziele gehabt zu haben? Was wäre das Schlimmste? Und wie würdest du deine letzte Woche nutzen?

“Don´t die with your music still inside you. Listen to your intuitive inner voice and find what passion stirs your soul.” – Wayne Dyer

Die meisten Menschen machen sich über so etwas kaum Gedanken. Und irgendwann sterben sie, “ohne der Welt ihre Musik geschenkt zu haben”, wie der US-amerikanische Psychologe, Autor und Redner Wayne Dyer so schön sagte. Damit das nicht passiert, sollten wir genau wissen, was wir vom Leben wollen. Was wir alles erleben und erreichen möchten.

Vor kurzem habe ich das Buch “Jack Canfields Schlüssel zum Gesetz der Anziehung: So machen sie ihre Lebensträume wahr” gelesen, was mich total begeistert hat. Jack Canfield schreibt darin, unter anderem, dass man sich eine Liste erstellen sollte, mit 101 Zielen die man erreichen möchte, bevor man stirbt. Dinge die man tun, haben, oder sein möchte.

So eine Liste hilft einem dabei, seine Träume zu identifizieren und gleichzeitig auch zu verwirklichen. Jack Canfield gibt in seinem Buch Beispiele von Leuten, die so eine Liste erstellt haben. Alle diese Leute haben heute schon über die Hälfte ihrer Ziele erreicht. Auch er selber hat vor Jahren seine eigene Liste gemacht und bis jetzt bereits 63 Ziele davon erreicht.

Allein, dass wir uns mit unseren Träumen beschäftigen und darüber nachdenken, bringt uns schon weiter. Diese Liste hilft uns dabei, unsere Ziele im Blick zu behalten, weshalb es auch viel leichter wird, sie zu erfüllen. Man muss erst wissen, was man überhaupt möchte, bevor man es erreichen kann. Und wenn wir das wissen, dann können wir alles erreichen, was wir wollen. Wir müssen nur dran bleiben und etwas dafür tun.

“Follow your dreams, they know the way.” – Anonymous

Manche Träume können relativ schnell erfüllt werden, andere brauchen ihre Zeit. Manche Träume hören sich vielleicht absurd an, oder sogar unmöglich. Aber das ist egal. Nichts ist unmöglich. Träume müssen groß sein. Nur so kann auch das Ergebnis groß werden. Jeder Mensch ist in der Lage, sich seine Wünsche selber zu erfüllen und seine Träume zu leben. Er muss nur groß genug davon träumen.

“If you can dream it, you can do it!” – Walt Disney

Deshalb habe auch ich mich hingesetzt und mir meine eigene, persönliche Liste erstellt. Und ich will sie hier mit dir teilen, damit du sie als Inspiration für DEINE eigene verwenden kannst. 🙂

Tipp: Falls du vor hast, dir deine eigenen Bucket-List zu erstellen, dann kannst du das auch ganz einfach mit diesem Büchlein tun.

[Edit: Alle rot gekennzeichneten Punkte habe ich bereits verwirklicht.]

 

1. Einen Bestseller schreiben und veröffentlichen

2. Nach Cuba fliegen

3. Den Jakobsweg in Spanien gehen

4. Backpaking in Südamerika machen

5. Im Meer tauchen mit richtiger Ausrüstung

6. Fallschirmspringen

7. Ohne Brille perfekt sehen können

8. Mein erstes Buch veröffentlichen (Check!)

9. Einer der größten deutschen Blogs werden

10. Bei einem Halbmarathon mitlaufen

11. Ein Yogawochenende machen

12. Meiner Mutter eine Wohnung mit Dachterasse kaufen

13. Bei einem Tanztunier meiner Schwester dabei zu sein, das sie gewinnt

14. Eine Katze haben

15. Mein eigenes Haus mit Garten kaufen

16. 3.000 € für einen Artikel bekommen

17. Urlaub auf einem Boot mit meinen Freunden

18. Eine tolle Espresso Maschine kaufen

19. 1.000 € spenden

20. In eine Show eingeladen werden

21. Eine Auszeichnung für meinen Blog erhalten

22. Richtig singen lernen

23. Auf einer Bühne singen

24. Ein MacBook haben (Check!)

25. Intuitiv essen lernen

26. Einen Spagat können (Check!)

27. Einen sicheren Kopfstand können

28. Mein Spanisch perfektionieren, sehr gut sprechen und verstehen können (Check!)

29. Anfangen rumänisch zu lernen (Check!)

30. Mein eigener Boss sein, selbstständig sein (Check!)

31. Vom bloggen leben können

32. Alleine verreisen (Check!)

33. In der Weihnachtszeit nach New York fliegen

34. Freiwilligenarbeit in einem armen Land machen

35. Auf ein Enrique Iglesias Konzert gehen

36. Den “Dia de los Muertos” in Mexiko miterleben

37. In den Bergen klettern gehen

38. In Eiswasser schwimmen

39. Auf dem Cover einer Zeitschrift sein

40. Eine Rolle in einem Kinofilm spielen

41. Gesunde Kinder zur Welt bringen

42. Surfen ausprobieren

43. Richtig meditieren können (Check!)

44. Einen Lauf gewinnen

45. 10 Klimmzüge schaffen

46. Auf der Straße erkannt werden

47. Mit Delphinen schwimmen

48. Ein Auto kaufen

49. Ein Wochenende auf einer Hütte mit Freunden, ohne Handy, Fernseher usw..

50. Vollkommen sicher vor einer großen Menschenmasse sprechen

51. Bei der Produktion, den Dreharbeiten eines Kinofilms mithelfen

52. Ein tolles Musical live sehen (Check!)

53. Ein Drehbuch schreiben, das verfilmt wird

54. Einen ganzen Sommer am Meer verbringen

55. Ein Wellness-Wochenende machen

56. Eine Thai-Massage in Thailand bekommen

57. Ein großes Blogger-Netzwerk aufbauen

58. Mich einen Tag lang über nichts beschweren

59. Einen Preis für ein selbst geschriebenes Buch bekommen

60. Eine bekannte Buchautorin sein

61. Über einem See schaukeln

62. Mit Freunden Abenteuer-Zelten gehen

63. Meinem Freund einen Urlaub schenken

64. Einem Menschen Geld schenken, der es dringend benötigt

65. Mich selber 100 % lieben

66. Im Regen küssen

67. Mein eigenes Haus einrichten, ohne dabei aufs Geld schauen zu müssen

68. Tolle Kinder großziehen

69. In einem wunderschönen Kleid heiraten

70. Einmal 30.000€ netto in einem Monat verdienen

71. Den Sonnenuntergang auf Ibiza sehen

72. Einen Roadtrip entlang der Küste der USA machen

73. Zu einem großen Event eingeladen werden

74. Eine Dankesrede auf der Bühne halten

75. Auf einem Vulkan wandern

76. Eine Safari in Afrika machen

77. Kamelreiten in der Wüste (Check!)

78. Eislaufen am Rockefeller-Center in New York

79. Mich im toten Meer treiben lassen

80. 7 Blogartikel in einer Woche veröffentlichen

81. In einem großen Musikvideo mitspielen

82. Yoga am Strand machen (Check!)

83. Segeln gehen

84. In einem coolen Werbespot mitspielen

85. Mit meiner Figur komplett zufrieden sein

86. 10.000 Bücher in einem Monat verkaufen

87. Am Stand laufen gehen (Check!)

88. Höhlenklettern

89. 500.000 Klicks in einem Monat auf meinem Blog

90. Wasserski fahren

91. Karneval in Brasilien feiern

92. Einen Artikel über mich in der Zeitung lesen

93. Einen Kirschbaum im Garten haben

94. In einen großen Kletterpark gehen

95. Eine Rückführung machen lassen

96. Finanziell komplett abgesichert sein

97. Einmal gesunde lange Haare bis zur Hüfte haben

98. Eine Million Euro auf dem Konto haben

99. Mit meiner Mutter nach Australien fliegen

100. Tausende von Menschen inspirieren und motivieren

101. Mein französisch und italienisch auffrischen und verbessern

 

Diesen Post als Video ansehen

 

Erstelle deine eigene Bucket-List

 

absichtlich-leben-bucket-list-löffelliste

 

Jetzt auf Amazon ansehen

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Previous Post Next Post

Vielleicht gefallen dir auch diese Artikel

4 Comments

  • Reply Swantje Tripmacker

    So eine Liste sollte man definitiv machen ! Schon allein, um mal aus dem Alltag auszubrechen ;)Liebste GrüßeSwantje von http://www.swanted.de/trend-lace-up-ballerinas/

    9. September 2016 at 8:22
    • Reply Marina

      Da hast du Recht Swantje. Während man so eine Liste erstellt hat man die Möglichkeit zu träumen und ein bisschen dem Alltag zu entfliehen 🙂 Ich finde so etwas total wichtig, denn alleine, dass wir uns Dinge vorstellen hilft uns schon, sie zu verwirklichen.Ganz liebe Grüße

      9. September 2016 at 15:34
  • Reply Lu

    Hey Marina!
    Wow, so viele Sachen stehen bei mir dann noch nicht drauf 😉
    Toller Blog übrigens. Ich sehe, wir haben die selben Themen und folge dir einfach mal promt ^-^
    Wünsche dir noch einen schönen Tag

    Liebste Grüße
    Lu

    https://oceanhippieblog.wordpress.com/

    13. September 2017 at 15:43
    • Reply Marina

      Hallo Lu,
      vielen Dank, das ist sehr lieb von dir 🙂
      Na dann schau ich doch auch gleich mal auf deinem Blog vorbei! Es ist immer schön andere Blogger aus dem Bereich kennenzulernen 😉
      Viele liebe Grüße
      Marina

      13. September 2017 at 18:15

    Leave a Reply

    *

    code

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.